"Notizen" von Joachim HakeFeinsinnige kleine Form

Für alle, denen zugleich spirituelle und intellektuelle Redlichkeit am Herzen liegt und die anfangen, das Dasein zu lieben, ist diese nachdenkliche Alltagsbegleitung ein ideales Weihnachtsgeschenk zum neuen Jahr.

Der Wink: eine anhebende Richtungsanzeige in vertieftes, weiteres Staunen.“ So heißt es einmal in dieser vielfarbigen Text-Landschaft. Aus täglicher Lese- und Schreibarbeit eher beiläufig entstanden, suchen diese Notizen gerade nicht besondere Orte und Themen, gerade nicht das Spektakuläre und Plakative. Joachim Hake, Direktor der Berliner Katholischen Akademie, liebt die Nuance, den fast übersehenen Aspekt. Er arbeitet feinsinnig an der kleinen Form. Nichts soll verloren gehen oder unbeachtet bleiben, so reich ist das, was man All-Tag nennt und was meist unvermutet ein- oder auffällt. Und gerade so im Fragment zeichnen sich Umrisse von Größerem oder gar das eines Ganzen ab.

Dem belesenen Theologen ist das jahrelange Gespräch mit Leuten aus Kunst und Kultur anzumerken. „Das Benennen ist der große und ernste Trost des Menschen“, formuliert Hake mit Elias Canetti seine Leidenschaft. In der Tat sind diese Aufzeichnungen tröstlich, ihrer gelassenen Nachdenklichkeit ist Melancholie nicht fremd. Nur selten blitzt die Gefahr bloß schöngeistiger Überhöhung des Alltäglichen auf. Auf jeder Seite sind Notizen zu finden, die der Lebenskunst dienen und zum genaueren Hinschauen einladen. Schon der erste Band „loben. vom warten, lesen und bewundern“ hatte sich zur Meditation empfohlen. Dass das Dasein in und trotz allem Zustimmung verdient, ist hier wie dort der „Notenschlüssel“. Wir könnten auch von Dankbarkeit sprechen, von Demut und Diskretion. – Für alle, denen zugleich spirituelle und intellektuelle Redlichkeit am Herzen liegt und die anfangen, das Dasein zu lieben, ist diese nachdenkliche Alltagsbegleitung ein ideales Weihnachtsgeschenk zum neuen Jahr.

Anzeige
Anzeige: Haltepunkte

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.

Hake, Joachim

Trost und StaunenWeitere Notizen

EOS Verlag, Sankt Ottilien 2020, 121 S., 19,95 €

Bestellen bei Amazon