João de DeusDer „Wunderheiler“-Vergewaltiger

Hunderte Frauen haben den weltweit bekannten brasilianischen sogenannten Wunderheiler João de Deus (Johannes von Gott) beschuldigt, sie während „therapeutischer“ Sitzungen vergewaltigt beziehungsweise sexuell genötigt zu haben. Nun ist der von vielen Menschen – auch in Deutschland – als „Heiliger“ Verehrte in fünf Fällen zu vierzig Jahren Haft verurteilt worden. Bereits Ende Dezember erhielt er in vier weiteren Fällen eine fünfzehnjährige Haftstrafe. Viele Verehrerinnen des – wie er sich selber nennt – „psychischen Chirurgen“ wollen die Tatsachen allerdings nicht wahrhaben und vermuten eine Verschwörung gegen ihn.

Anzeige
Anzeige: Schweigen von Klaus Berger

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.