RuandaGott hinter Gittern

Ruandas ältestes Gefängnis soll nach Angaben der Zeitung „New Times“ zu einer „topmodernen Kathedrale“ ausgebaut werden. Das neunzig Jahre alte Gebäude in der Hauptstadt Kigali wäre dann die größte Kirche des ostafrikanischen Landes. Bei den Umbauten soll laut Behörden auf den Erhalt der historischen Strukturen geachtet werden, damit die Kirche gleichzeitig als „Touristenattraktion“ genutzt werden kann.

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.