PflichtzölibatPriesterfrauen, Priesterkinder

Erst wenn mehr Priester zu ihren geheimen Frauen und Kindern stehen, werde sich etwas am Pflichtzölibat ändern. Das sagte die Ordensfrau Jordana Schmidt bei einer Tagung in Wien. „Es gibt Übertretungen, auch in Massen“, erklärte die Dominikanerin. „Ich kenne einige Priester, die Frau und Kinder haben.“ Die Debatte um den Zölibat könne erst konstruktiv geführt werden, wenn mehr von ihnen „dazu stehen, dass sie ihn nicht einhalten“.

Anzeige: Ich bin, wie Gott mich schuf von Sabine Estner und Claudia Heuermann

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.