Huub OosterhuisErneuere uns

Sei hier zugegen, Wort uns gegeben. Dass ich dich hören mag mit Herz und Sinn. Weck deine Kraft, komm, uns zu befreien.

Wort uns gegeben, in unserer Mitte, Zukunft des Friedens, sei hier zugegen. Dein Wille geschehe, dein Königreich komme. Sieh uns, dulde uns, lass uns nicht fallen.

Dass wir nicht leben, gefangen in Leere. Dass wir nicht fallen, zurück zu Staub. Send deinen Geist, dass wir erneuert werden.

Dass wir dich hören, dass wir dich leben, Menschen für Menschen, alles für alle. Dass wir vollbringen dein Wort, unsren Frieden. Weck deine Kraft, komm, uns zu befreien.

Huub Oosterhuis aus: „Magnificat. Das Stundenbuch“ (Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer 2019)

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.