Ein Gefangener des "Islamischen Staats"Der lange Arm des Kalifats

Der syrisch-katholische Mönch Jacques Mourad war fünf Monate eine Geisel der Terrormiliz „Islamischer Staat“. Deren Kämpfer – und Angehörige – formieren sich nach der türkischen Invasion in Syrien gegen die dort lebenden Kurden anscheinend neu.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

4 Hefte + 4 Hefte digital 0,00 €
danach 59,20 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 20,80 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden