Sri LankaUniversales Heiligtum Madhu

Der Inselstaat Sri Lanka hat das katholische Marienheiligtum von Madhu, die Basilika, die Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz geweiht ist, zu einem national bedeutsamen Pilgerort für alle Menschen und Religionen des Landes erklärt. Damit ehrte der scheidende Staatspräsident Maithripala Sirisena die universale Bedeutung der Wallfahrtsstätte im mehrheitlich buddhistischen, allerdings von ethnischen und religiösen Konflikten beladenen Sri Lanka. Die Kirche war während des verheerenden Bürgerkriegs zwischen Tamilen und Singhalesen Teil eines Flüchtlingslagers. Die Rosenkranzmadonna wird seit 1544 von Gläubigen aller Religionen aufgesucht.

Anzeige
Anzeige: Greshake

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.