Taufen und EhenSchweizer Religionswandel

Die Zahl der Taufen in der katholischen Kirche der Schweiz ist in den letzten zwanzig Jahren um ein Drittel eingebrochen, die Zahl der Eheschließungen sogar um mehr als die Hälfte. Das meldet das Schweizerische Pastoralsoziologische Institut in Sankt Gallen. Von den rund 8,5 Millionen Einwohnern sind drei Millionen katholisch. Etwa ein Viertel der Bevölkerung ist konfessionslos, in größeren Städten ungefähr die Hälfte. Etwa dreizehn Prozent der Mütter Neugeborener sind Musliminnen.

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.