Jesuitenschulen in OsttimorDas Wunder Schule

Der ostasiatische Kleinstaat Osttimor, dessen Bevölkerung zu 98 Prozent aus Christen besteht, war 2002 unabhängig geworden. Die jungen Leute streben nach Bildung und Arbeit – aber die Schulsituation ist heikel. Jesuiten haben begonnen, das Land bei der Verbesserung des Bildungssystems zu unterstützen, und dazu selber Schulen gegründet.

Die meisten Lehrer am „Ignatius-von-Loyola-Kolleg“ in Kasait/Osttimor, einer Jesuiten-Schule, sind kaum älter als zwanzig Jahre.
Die meisten Lehrer am „Ignatius-von-Loyola-Kolleg“ in Kasait/Osttimor, einer Jesuiten-Schule, sind kaum älter als zwanzig Jahre.© Foto: Jesuitenmission Deutschland

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

4 Hefte + 4 Hefte digital 0,00 €
danach 58,20 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 19,50 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden