Mit Blechdosen bastelnLicht aus der Dose

Blechdosen sind Verwandlungskünstler. Mit Löchern versehen und bunt beklebt werden sie zu schmuckvollen Herbstlichtern

Licht aus der Dose
Mit einem Handtuch darunter rollt die Dose nicht weg © Miriam Staab

Material

Leere, saubere Dosen, Serviettenkleber, Servietten, Nagel oder Prickelnadel, Spraydosen in verschiedenen Farben, Hammer, Handtuch oder Geschirrtuch, Teelichte, Draht

So geht's

Bei dieser Technik werden mithilfe von Nagel und Hammer Löcher in Dosen gestochen, durch die dann das Licht hindurchschimmert. Die Dosen kann man vor dem Stechen mit bunten Servietten bekleben oder ein vorgezeichnetes Muster nachstechen. Zum Durchlöchern die Dosen am besten auf ein eingerolltes Handtuch oder Geschirrtuch legen, damit das Hämmern gedämpft wird und die Dose nicht wegrollt. Die Löcher lassen sich auch gut mit der Prickelnadel (und Hammer) in die Dose stechen.

Nach dem Durchlöchern können die Dosen farbig besprüht werden. (Dabei die Anweisungen des Herstellers beachten!) Teelichte in die Dose stellen und mit den Dosen die Fensterbank schmücken oder sie mithilfe eines Drahts aufhängen.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.