ÜberraschungskracherDie Knaller

Mit selbst gemachten Knallbonbons – randvoll mit guten Wünschen für 2015 – zaubern Sie ein kleines Feuerwerk und große Überraschungen in Ihre Wohnung

Material

  • 2 Toilettenpapierrollen
  • dünnes Geschenk- oder Krepppapier
  • weißes oder farbiges Papier (ca. DIN A5)
  • reißfestes Geschenkband
  • spitze Schere, Klebestift, Klebefilm
  • Füllung: Konfetti, Süßigkeiten, Tattoos, Glücksbringer (kleine Zettel mit Glücksbotschaft, Cent-Stücke, kleine Marienkäfer aus Holz, Kleeblatt-Pailetten) usw.

So geht's

  1. Mit einer spitzen Schere jeweils vier Löcher an einem Ende der Toilettenpapierrollen stechen, dabei etwa 2 cm Abstand zum Rand lassen.
  2. Geschenkband (ca. 40–50 cm lang) durch die Löcher ziehen und die Enden verknoten. Mithilfe dieser Bänder wird das Knallbonbon später durch Auseinanderziehen geöffnet.
  3. Das Papier zusammenrollen und in eine der Rollen stecken. Die andere darüber schieben, sodass die Ränder aneinander stoßen.
  4. Diese Doppelrolle einlagig in Geschenkpapier einpacken, dabei an den äußeren Rändern Papier zum Zusammenbinden überstehen lassen. Wichtig: Die Geschenkbänder müssen an den Enden herausragen. Eine Seite mit einem weiteren Stück Geschenkband zubinden. Das Knallbonbon mit allem befüllen, was zu Silvester passt, nicht zerbrechlich ist und Platz in der Rolle findet. Das andere Ende ebenfalls mit Geschenkband zubinden, fertig.
  5. Zum Öffnen des Knallbonbons die an den Toilettenpapierrollen befestigten Geschenkbänder zusammen mit den Bonbon-Enden auseinanderziehen. Am besten geht das zu zweit und auf einen Ruck. Frohes neues Jahr!
    Zurück Weiter
    Anzeige: Meine Bibelgeschichten

    kizz Newsletter

    Ja, ich möchte den kostenlosen kizz-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
    Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten.
    Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.