Elternberatung - Bedarf und GrenzenEditorial

Elternberatung-Bedarf und Grenzen
© Harald Neumann, Freiburg

Aufgrund zunehmender Multiproblemlagen von Familien nimmt auch der Beratungsbedarf in Kitas zu. Das ist eins der Ergebnisse unserer Leser*innen-Umfrage und auch ständiges Thema in Foren, in denen sich Leiter*innen und Erzieher*innen austauschen. Fachkräfte sehen sich immer häufiger damit konfrontiert, dass Eltern in ihren Erziehungsaufgaben verunsichert sind oder ihnen nicht mehr umfassend nachkommen (können). Für uns Anlass genug, im Fachforum dieser Ausgabe das Thema „Elternberatung in der Kita“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu beleuchten.

Kinder durchlaufen in ihrer Entwicklung auch Phasen, die für Eltern nicht immer leicht zu verstehen und zu begleiten sind. In den kleinen und großen Alltagssorgen, den Unsicherheiten bei der Erziehung der Kinder liegen oft die Beweggründe der Eltern, Rat bei Ihnen als Leitung zu suchen. Beispielsweise wollen Eltern wissen, wie sie mit Wutanfällen oder Trennungsängsten ihres Kindes umgehen sollen, wie sie es in seiner Selbstständigkeit unterstützen oder ihm Grenzen setzen können. Meist ergeben sich die Fragen aus dem Kontext des Zusammenlebens in der Familie, des häuslichen Umfelds, der gesellschaftlichen Entwicklungen oder Zusammenarbeit mit der Einrichtung.

Kommen Eltern mit diesen oder ähnlichen Anliegen auf Sie zu, so können, ja sollten Sie als Leitung mit ihnen ins Gespräch gehen, um gemeinsam Lösungswege zu finden. Hier treffen dann Fachkräfte und Eltern im Interesse des Kindes als jeweilige Expert*innen mit eigener Perspektive aufeinander. Wichtig bei der gemeinsamen Bearbeitung von Themen bleibt jedoch, notfalls auch die Grenzen der Zuständigkeit von pädagogischen Fachkräften aufzuzeigen. Das ist beispielsweise der Fall, wenn zur Unterstützung und Begleitung des Kindes, seiner Eltern oder der ganzen Familie eine Erziehungsberatungsstelle und/oder andere helfende Dienste (Heilpädagogik, Ergotherapie, Spieltherapie etc.) in Anspruch genommen werden müssen.

Starten Sie gut in das neue Jahr.
Mit herzlichen Grüße

Silke Dittmar

P. S. Welche Angebote von Elternberatung sind in Ihrer Kita möglich? Schreiben Sie uns unter www.leitungsheft.de

Der Fachmagazin-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter von kindergarten heute abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.