Ausgabe 4_2016

Inhalt
Das Forschungsprojekt "Kita-Leitung als Schlüsselposition" der Bertelsmann Stiftung ist ein wichtiger Meilenstein, weil hier zum ersten Mal dezidiert die Leitung in den Blick genommen wird, und zwar nicht im Kontext des Gesamtteams, sondern in ihrer Steuerungsfunktion für den Qualitätsentwicklungsprozess.
Im Fachforum der aktuellen Ausgaben finden Sie einen ausführlichen Beitrag sowoe ein Interview zum Thema.

Über diese Ausgabe

Fachwissen

Leitungspraxis

Plus S. 12-13

Schnelle Flipchart-Methoden

Regelmäßig möchten wir Ihnen hier eine Technik oder Intervention vorstellen, die Sie im Rahmen von Teamsitzungen schnell und unkompliziert einsetzen können. Die acht verschiedenen Flipchart-Methoden eignen sich besonders für den schnellen Zugang zu einem Thema oder Projekt, wenn die Zeit für eine ausführliche Herangehensweise nicht vorhanden ist. Dabei setzt jede Matrix einen etwas anderen Schwerpunkt (z.B. Entwicklung, Planung, Analyse), bietet einen direkten Einstieg ins Thema und protokolliert strukturiert und umfassend die Überlegungen des Teams.

Plus S. 14-15

Wie sollen wir mit überbehütenden Eltern umgehen? – Mitarbeiterinnen fragen, Kita-Leitung antwortet

Täglich beim Abholen begutachtet Frau Huber ihren Sohn Malte akribisch, ob er sich im Kindergarten auch nicht die kleinste Verletzung zugezogen hat. Das Team weiß über die Situation Bescheid und verhält sich daher äußerst vorsichtig. In Dienstbesprechungen wird das Problem regelmäßig thematisiert, weil es die Kolleginnen sehr belastet. Wieder einmal steht eine Erzieherin verzweifelt vor der Leiterin, da Malte an diesem Tag schon zum dritten Mal gestürzt ist, Hose und T-Shirt schmutzig sind und das Knie eine Schramme abbekommen hat. Er ist in seinen Bewegungsabläufen unsicher, was schon mehrmals einfühlsam mit der Mutter besprochen wurde. Wenn sie ihm doch nur mehr Freiheiten ließe …

Plus S. 16-21

Alles und alle im Blick? – Mahlzeiten in der Kita (1)

Nicht erst seit der Bertelsmann-Studie „Is(s)t KiTa gut“ von 2014 zur Qualität des Essens in Kindertageseinrichtungen ist der große Handlungsbedarf bei der Gemeinschaftsverpflegung bekannt. Bereits in vorherigen Studien wie dem Kinder- und Jugendgesundheitssurvey (KIGGS) wurde deutlich, dass die Ernährungssituation quer durch alle Altersgruppen erhebliche Defizite aufzeigt. Grund genug, sich des Themas Essen ausführlich in einer ganzen Beitragsreihe anzunehmen.

Plus S. 22-25

Selbstmanagement – Eine Basiskompetenz von Kita-Leitungen

Wer eine Kita leitet, hat alle Hände voll zu tun, damit die Abläufe im Alltag gut funktionieren und möglichst alle Beteiligten - Kinder, Eltern, Mitarbeiter/-innen, Träger etc. - auf ihre Kosten kommen. Und die Leitung selbst? Viele in dieser Position meinen, dass sie zwar die Einrichtung managen müssten, doch was ihre eigene Person anbelangt, so müsse man für sich selbst lediglich sorgen. Der Beitrag zeigt, dass Selbstsorge nicht reicht, um dem Anspruch auf Professionalität zu genügen.

Plus S. 26-29

Gemeinsam Entscheidungen treffen und tragen – Ein Team leiten (6)

Entscheidungen im Team stehen ständig an. Um eine breite Identifikation bei der Umsetzung getroffener Entscheidungen zu erreichen, ist es am besten, wenn möglichst das ganze Team dahintersteht. Manchmal gibt es aber auch Situationen, in denen die Leitung oder das Leitungsteam eine Entscheidung ohne Mitwirkung des Teams treffen muss.

Plus S. 34

Besinnliche Weihnachtszeit

"Oh du fröhliche!" Wie freue ich mich, wenn ich dieses Lied singen darf. Ich schmettere es dann immer voller Inbrunst und aus vollster Überzeugung: "Ja, ich bin fröhlich", würde ich dem Publikum dann gern zurufen. Wieder ein Jahr geschafft, denke ich voller Stolz und freue mich auf ein paar freie Tage, an denen ich mich ausruhen kann.