Ausgabe 3_2021

Inhalt

Das Thema Genderstereotype wird immer häufiger diskutiert und es bilden sich unterschiedlichste Meinungen. Auch im pädagogischen Alltag spielt genderbewusste Pädagogik heutzutage eine große Rolle. Sie ermöglicht den Kindern einen offenen Umgang mit Vielfalt und ermutigt sie ihre eigene Persönlichkeit zu erforschen. In dieser Ausgabe lesen Sie, wie Sie Leitungsaufgaben diversitäts- und gendersensibel gestalten können.

Über diese Ausgabe

Leitungspraxis

  • Plus S. 13-14 Team

    Mitarbeiter*innengesprächeDie wichtigsten Leitungsaufgaben – diesmal:

    Zu bestimmten Anlässen Gespräche mit den Mitarbeitenden zu führen, gehört zur Personalführung und ist damit Kernaufgabe der Kita-Leitung. Auch aus ihrer Fürsorgepflicht für die Teammitglieder ergeben sich zahlreiche Gespräche, die es professionell vorzubereiten und durchzuführen gilt.

  • Plus S. 15-17 Elternzusammenarbeit

    Eltern lotsen andere Eltern und Erziehende

    Als Ort der gemeinschaftlich verantworteten Gestaltung von Bildung und Erziehung sowie der individuellen Unterstützung von Familien sind Kitas bedeutsam für die (Weiter-)Entwicklung des Sozialraums. Außerhalb der Einrichtungen leisten bereits vielerorts entsprechende Projekte wie das der Elternlots*innen einen wichtigen Beitrag dazu und entlasten zugleich die Kita-Teams.

  • Plus S. 18-21 Organisation und Verwaltung

    Gesundheitsförderung in Kitas

    Gesundheitsförderung im Kontext Kita nimmt die Einrichtung als Lebenswelt der Kinder, aber auch als Arbeitsplatz der Fach- und Leitungskräfte in den Blick. Im Folgenden werden die Ziele und Grundlagen von Gesundheitsförderung aufgezeigt und konkrete Schritte vorgestellt, wie die Kita sich zur gesundheitsförderlichen Einrichtung weiterentwickeln kann.

  • Gratis S. 22-24 Organisation und Verwaltung

    Zeitarbeit – eine Option für Kitas?Ein Interview, ein Erfahrungsbericht und eine kritische Bewertung

    Die Dienstleistungen von Zeitarbeitsfirmen in Anspruch zu nehmen, kommt für viele Kitas (noch) nicht infrage – sei es, weil es generell kritisch beurteilt wird, sei es aus Kostengründen oder einfach nur, weil es bisher kein Thema war. Trotzdem kann es nicht schaden, sich eine Meinung dazu zu bilden. Wir beleuchten Zeitarbeit deshalb aus drei verschiedenen Perspektiven.

  • Plus S. 25-27 Organisation und Verwaltung

    Was tun, damit nichts passiert?Unfallprävention in der Kita

    Für eine professionell geführte Kita sind gesundheitsförderliche und sichere Arbeits- bzw. Lebensbedingungen für Beschäftigte und Kinder zentrale Voraussetzung. Um diese zu erreichen, muss die Leitung für einen Organisationsrahmen sorgen, innerhalb dessen Aufgaben und Verantwortlichkeiten klar beschrieben und zugeordnet sind.

  • Plus S. 28-29 Team

    Teambuilding mal draußen (7)

    Der siebte Beitrag der Outdoor-Reihe stellt ein Bauprojekt vor, das Bastler*innen und Hand-werker*innen, aber auch kreative und künstlerisch veranlagte Teammitglieder anspricht.

  • Plus S. 30-31 Rechtsgrundlagen

    Sicherheit in der KitaUnsere Rechtsexpertin Ines Hemme-Oels berät Sie

    Im Kita-Alltag tauchen immer wieder Situationen auf, für die Sie als Leitung Rechtssicherheit brauchen. Diesmal – ergänzend zum vorangegangenen Beitrag über Unfallprävention: Was Sie über die Sicherheitsvorschriften in den verschiedenen Kita-Bereichen außerdem noch wissen müssen.

Fachforum

  • Gratis S. 32-33 Aus der Fachszene

    Kindertageseinrichtungen neu denkenEine Positionierung des KTK-Bundesverbandes zu erweiterten Teamprofilen

    Mit seiner Stellungnahme, die er Ende Februar veröffentlichte, will der „Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK)-Bundesverband e.V.“ eine Debatte über den Bildungsort Kita und seine Fachkräfte anstoßen. Er fordert von der Politik eine Erprobung, wie sich die Erfahrungen und Impulse profilerweiternder Mitarbeitender in die Angebote der Kindertages-einrichtungen integrieren lassen.

Downloads

Autoren/-innen

Anzeige: Herder Pädagogik Jobportal