Blick in den Warenkorb
Sie haben 0 Artikel im Warenkorb.
Jetzt einkaufen
Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands
Menü

Über das frühpädagogische Berufsfeld

Frühpädagogik wird auch als Pädagogik der frühen Kindheit bezeichnet und beschäftigt sich im Rahmen der Erziehungswissenschaften mit Kindern zwischen null und sechs Jahren. Beleuchtet werden sämtliche Handlungsfelder inklusive Problemstellungen, die für die kindliche Entwicklung bis zum Eintritt in die Schule von Bedeutung sind. Neben dem Aufwachsen des Kindes in familiären Kontext beschäftigt sich Frühpädagogik mit allen weiteren Spielarten institutioneller Erziehung, Bildung und Betreuung. Im selben Zusammenhang werden auch die Professionalisierung frühpädagogischer Fachkräfte, die Zusammenarbeit mit Familien, die Sozialraumorientierung sowie das Ermöglichen von Bildungsprozessen thematisiert.

Professionalisierung der Frühpädagogik

Der Bedeutungszuwachs von Bildung, Erziehung und Betreuung im Vorschulalter im Laufe des letzten Jahrzehnts findet seinen Niederschlag auch im quantitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung sowie in der Akademisierung pädagogischer Fachkräfte. Seit 2004 ist hier ein Professionalisierungsprozess in Gang gekommen, der die Qualität in der Frühpädagogik steigern soll. Um die 110 frühpädagogische Studiengänge sind seither entstanden.

kindergarten heute kalender 2017/2018