Powernap - Energieturbo für zwischendurchGesundheitstipps für Fachkräfte in der Kita

Powernap – Energieturbo für zwischendurch
© Martina Stöberl, Krailling

Was ist Powernapping?

Der Powernap ist der kurze Minutenschlaf während des Tages. Dabei dauert der Kurzschlaf oder das kurze „Wegnicken“ nicht mehr als 5 bis 20 Minuten. Damit lässt sich das Mittagstief im menschlichen Biorhythmus ausgleichen. Genauso können Sie den Kurzschlaf nutzen, um einem Ruhebedürfnis oder einem Schlafdefizit nachzukommen. Während der kurzen Ruhephase werden Körper und Geist wieder mit Energie aufgeladen. Sie kehren erfrischt und gut gelaunt zurück in den Tag.

Wie geht das?

Suchen Sie sich einen Platz, an dem Sie ein paar Minuten ungestört und für sich sein können. Wählen Sie eine bequeme Position im Sitzen oder im Liegen. Dabei helfen ein kleines Kissen, um den Kopf abzulegen, und eine Decke, um nicht zu frösteln. Mehr braucht es nicht. Schließen Sie die Augen, kommen Sie zur Ruhe und machen Sie ein kurzes Nickerchen.

Tipps und Tricks

Für die optimale Länge des Powernaps können Sie sich einen Wecker stellen oder den Schlüsseltrick anwenden: Nehmen Sie dazu einen Schlüsselbund und schließen Sie die Hand. Im Übergang von Leicht- zum Tiefschlaf entspannt sich die menschliche Muskulatur, der Schlüsselbund gleitet aus der Hand und Sie erhalten so ein Signal zum Aufwachen. Je öfter Sie sich einen Powernap gönnen, umso leichter wird es Ihnen fallen, sich kurzfristig zu entspannen und in einen tiefen Erholungsmodus zu gelangen. Gut zu wissen: Wenn Sie sich auf diese Weise energiegeladen und „ausgeschlafen“ fühlen, sinkt nachweislich auch der Appetit auf Süßes und Fettiges.

Anzeige
Anzeige: Meine Bibelgeschichten

Der Newsletter für Erzieher*innen und Leitungskräfte

Ja, ich möchte die kostenlosen Newsletter zum kindergarten heute Fachmagazin und/oder Leitungsheft abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.