Die Serbische Orthodoxe Kirche nach der Unabhängigkeit des KosovoZwischen Hilflosigkeit und Wut

Durch die Unabhängigkeitserklärung des Kosovo ist nicht zuletzt die Serbische Orthodoxe Kirche herausgefordert. Sie hat bisher einseitig Partei für die serbische Minderheit im Kosovo ergriffen, unter Berufung auf die fast schon mythische Bedeutung des umstrittenen Territoriums für die geschichtliche und religiöse Identität Serbiens.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden