Anmerkungen zum Beitrag von Michaela PiltersUnruhe in den medialen Kirchenbänken

Zum Beitrag von Michaela Pilters in unserem Maiheft 2008 (241ff.) äußert sich Dietmar Heeg, der im Bereich des Privatfernsehens für die katholische Kirche tätig ist. Er plädiert dafür, die Chancen eines eigenen TV-Kanals zu nutzen.

Anzeige: In der Tiefe der Wüste. Perspektiven für Gottes Volk heute. Von Michael Gerber

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden