Die Revitalisierung afrikanischer Religionen im Post-Apartheids-SüdafrikaRückkehr der Himmelsprinzessin

Im Post-Apartheid-Südafrika vermischen sich die politische Beschwörung einer „Afrikanischen Renaissance“ und eine damit einhergehende Revitalisierung afrikanischer Religionen mit den nach wie vor prekären sozialen und wirtschaftlichen Verhältnissen weiter Bevölkerungsteile und der pandemischen Ausbreitung von HIV/Aids. Das zeigt sich besonders an der Rolle der „Himmelsprinzessin“.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden