KircheZuviel Politkommentare anstelle von Theologie?

Die Kirchen setzen die falschen Akzente, um dem rasanten Mitgliederschwund entgegenzutreten. Sie verstehen sich „als soziopolitischer Kommentator für aktuelle Ereignisse in den USA und auf dem Mittelmeer“, anstatt sich auf ihre theologischen Grundkompetenzen zu konzentrieren. „Damit verfehlen sie die Lebensrealität vieler Christen in Deutschland.“ Das bemängelt der Wirtschaftswissenschaftler Bernd Raffelhüschen.

Anzeige: Ich bin, wie Gott mich schuf von Sabine Estner und Claudia Heuermann

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.