Christian HenneckeApostel werden

Christin und Christ werden ist ein Prozess. Ein Prozess des lustvollen Lernens, der neuen Perspektiven, der vertiefenden Umkehrwege. Und die eigentliche Frage für die Zukunft wird sein, wie Menschen der Raum des Wachsenkönnens eröffnet wird. Genau das ist in der Vergangenheit zu wenig geschehen…

In einer dynamischen Entwicklung, die um die Mitte des unverfügbaren Raums der Gegenwart Gottes inmitten seines Volkes kreist, wird es nötig und wichtig, Menschen auf ihrem Weg Räume zu eröffnen, in denen sie tiefer ihren eigenen Glauben erfahren, bedenken und vertiefen können – und ihre Berufungen wahrnehmen können, um Apostelinnen und Apostel des 21. Jahrhunderts zu werden.

Christian Hennecke in: „Lust auf morgen! Christsein und Kirche in die Zukunft denken“ (Aschendorff Verlag, Münster 2020)

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.