Hongkong – aufgewühlt

Christen in Hongkong haben angesichts der Gewaltexzesse durch Polizei und Demonstranten die Bürger zu Besonnenheit aufgerufen (vgl. CIG Nr. 31, S. 335). Der katholische Weihbischof Joseph Ha Chi-shing ermahnte die Aktivisten: Einzig Klugheit und Vernunft könnten Frieden schaffen. Die Stadt sei zurzeit „voller Emotionen, und keiner weiß, was getan werden soll“. Gut wäre es, in der aufgehetzten Stimmung „wenigstens für eine Weile innezuhalten“.

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.