Georg SchwikartLebensaufgabe

Es gibt so viele Gründe, traurig zu sein. Man kann es auch ohne Grund sein. Mit der Freude sieht es genauso aus. Beide haben ihr Recht, beide ihre Zeit. Beide zu integrieren in die Existenz, bedeutet eine Lebensaufgabe. Ich weiß, ich weiß: Binsenweisheiten, aber selbst die können lindernd wirken.

Georg Schwikart in: „Leben. 100 %“ (Verlag Neue Stadt, München 2019)

Anzeige: Warum ich an Gott glaube. Von Gerhard Lohfink

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.