Sonja KantusImmun sein

Jesus konnte immun machen gegen Anklagen wie bei der Frau im Johannesevangelium, die gesteinigt werden sollte. Nicht um sich arrogant für etwas Besseres zu halten und darum unberührbar zu werden gegenüber Kritik. Jesus konnte Menschen immun machen, damit sie nicht unter den Blicken der anderen klein werden mussten. Oder um sie mutig zu machen, den Mund aufzutun. Sie wurden immun gegen einfache Antworten, die keine Lösungen darstellen, sondern Stimmung machen. Jesus gab den Menschen Zeichen und Worte, die das Immunsystem stärken, die das Innere wachsen und stark werden lassen. Nicht gegen Erkältung, aber gegen Einsamkeit und Erniedrigung.

Sonja Kantus aus: „Pastoralblätter“, August (Kreuz Verlag, Freiburg 2019)

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.