USAMehr Nachdenklichkeit für Lebensschutz

In den Vereinigten Staaten wächst der Widerstand gegen die sehr freizügige Abtreibungsregelung. Nach einem höchstrichterlichen Urteil von 1973 ist ein Schwangerschaftsabbruch erlaubt bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Fetus überlebensfähig ist, also um die 24. Schwangerschaftswoche herum. Je nach Bundesstaat wurde das jedoch verschieden geregelt.

Mehrere republikanisch regierte Staaten versuchen momentan, die Frist für Abtreibungen deutlich einzuschränken, und hoffen, dadurch ein womöglich neues Verfassungsgerichts-Urteil zu erhalten, welches das frühere korrigiert. Darüber wird augenblicklich in den USA heftig diskutiert. Nicht zu übersehen ist, dass die Nachdenklichkeit in der Bevölkerung wächst, menschliches Leben in seiner frühesten Entwicklung wieder besser zu schützen.

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.