Anzeige
Anzeige: Umfrage zur Amazonas-Synode

Über diese Ausgabe

Kommentar

  • Plus S. 205

    GerechtigkeitsfrageGenerationenkonflikt

    Immer mehr junge Menschen protestieren gegen die Entscheidungen der Alten. Vorzeichen für einen neuen Generationenkonflikt? Oder hat die Jugend die Pflicht, sich großen Herausforderungen zu stellen?

Religiöser Leitartikel

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Für Sie notiert

Zeitgänge

  • Gratis S. 207-208

    Umstrittene Künstler, umstrittene KunstDer dunkle Nolde – auch in uns

    Darf man Bilder, Musikstücke, Filme schön finden, wenn man weiß, dass sie von Menschen mit ausgeprägten dunklen Seiten geschaffen wurden? Das wird derzeit an Emil Nolde und anderen diskutiert. Es berührt indes Fragen, die weit über die Kunstwelt hinausgehen.

Zitat der Woche

Wege und Welten

Berichte

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Gratis S. 209-210

    Thomas MannArbeit am Göttlichen

    Thomas Manns Josephs-Roman ist nicht nur bedeutende Weltliteratur, er lädt auch dazu ein, über den biblischen Gottesglauben nachzudenken und Neues zu entdecken.

Leben

Die Schrift

Liturgie im Leben

Autoren/-innen

  • Riedl, Andrea

    Andrea Riedl

    MMag. Dr. Andrea Riedl, Senior Research Fellow am Institut für Historische Theologie (Fachbereich Kirchengeschichte: FWF-Projekt "Erwin Schrödinger-Auslandsstipendium") an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien, Österreich.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, seit 1995 Chefredakteur. Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Vorholt, Robert

    Robert Vorholt

    Dr. theol., Professor für die Exegese des Neuen Testaments an der Universität Luzern/Schweiz.

  • Langer, Stephan

    Stephan Langer

    stellvertretender Chefredakteur bei CHRIST IN DER GEGENWART.