BelgienRekordtief bei Taufen

Immer neue Zahlen belegen den schleichenden Abschied vom Christentum in Europa. Jetzt wurde bekannt, dass die Zahl der Taufen in Belgien stark zurückgegangen ist: Ließen dort 2010 noch mehr als 45000 Eltern ihr Kind taufen, waren es zuletzt nicht einmal mehr 34000. Ein Sprecher der Belgischen Bischofskonferenz beschwichtigte angesichts der dramatischen Entwicklung, es werde heute eben nicht mehr selbstverständlich getauft, man entscheide sich vielmehr bewusst dafür. Oder eben nicht mehr.

Anzeige: In der Tiefe der Wüste. Perspektiven für Gottes Volk heute. Von Michael Gerber

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.