BelgienRekordtief bei Taufen

Immer neue Zahlen belegen den schleichenden Abschied vom Christentum in Europa. Jetzt wurde bekannt, dass die Zahl der Taufen in Belgien stark zurückgegangen ist: Ließen dort 2010 noch mehr als 45000 Eltern ihr Kind taufen, waren es zuletzt nicht einmal mehr 34000. Ein Sprecher der Belgischen Bischofskonferenz beschwichtigte angesichts der dramatischen Entwicklung, es werde heute eben nicht mehr selbstverständlich getauft, man entscheide sich vielmehr bewusst dafür. Oder eben nicht mehr.

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.