Franziskus und die Neukonstruktion der ReligionEin universelles NEIN

Momentan stützt sich das verfasste Christentum noch weitestgehend auf eine Kirche mit ihren „Angeboten“, eine innere Auszehrung zeichnet sich allerdings in vielerlei Hinsicht ab. Und trotzdem ist dieser Papst ein Hoffnungszeichen! Er ist das Beste, was der katholischen Kirche passieren konnte.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden