Maria in Theologie- und KirchengeschichteBefreiende Neuaufbrüche

Die Mariologie bildet das theologische Scharnier zwischen Ekklesiologie und lehramtlicher Geschlechterpolitik einschließlich der damit einhergehenden Fragen der katholischen Sexualmoral. Über Maria, die gemäß der Theologie des Lehramts gleichermaßen als Typus der Kirche wie als Typus der Frau gilt, werden Geschlechterbilder in die Ekklesiologie getragen. Deshalb sollten wir von Maria reden – nur wie?

Marien-Statue
© Unsplash

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 108,50 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,70 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 93,10 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden