Israels ParteienlandschaftRechts und auch noch radikal

Zum fünften Mal in drei Jahren wurde in Israel am 1. November gewählt. Gewonnen haben die rechten Parteien um Benjamin Netanjahu: Seine Mehrheit ist nun stabil. Zwei Drittel des Parlaments stehen rechts. Die Parteien radikalisieren sich zunehmend.

Klagemauer in Jerusalem
© Pixabay

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 108,50 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,70 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 93,10 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden