Anzeige: Manfred Deselaers - Die Wunde von Auschwitz berühren

Moshe Zimmermann

 
Zimmermann, Moshe
Moshe Zimmermann, Historiker Foto: Friedhelm Haun

Moshe Zimmermann, geboren 1943 als Sohn jüdischer Immigranten aus Deutschland in Jerusalem, promovierte an der Hebräischen Universität Jerusalem und war dort von 1982 bis 2012 Professor für Neuere Geschichte. Er leitete das Jerusalemer Koebner-Institut für deutsche Geschichte und war als Gastprofessor an mehreren deutschen Universitäten tätig.

Artikel