Welche Rolle kann Heidegger heute theologisch noch spielen?Selber denken

Die Theologie des 20. Jahrhunderts wurde in hohem Maße vom Existenz- und Seinsdenker Martin Heidegger geprägt. Wie stellt sich die Situation nach dem Erscheinen der inzwischen viel kritisierten „Schwarzen Hefte“ dar?

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden