Neue Herausforderungen für Katholisch-Theologische FakultätenWie misst man Qualität?

Im Zusammenhang mit dem Bologna-Prozess, der die deutsche Hochschullandschaft zu einer Umgestaltung auf breiter Front gezwungen hat, ist auch die Frage nach der Qualität des Studiums aufs Tapet gekommen. Auch die Theologischen Fakultäten stehen vor der Herausforderung, Instrumente zu entwickeln, mit denen die Qualität des Theologiestudiums erfasst werden kann. Sie haben es dabei nicht mit staatlichen, sondern auch mit kirchlichen Anforderungen zu tun.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden