LeitartikelWohin geht die Kirche?

Der Brief des Papstes an die Bischöfe vom 10. März und die Erklärung der deutschen Bischöfe bedeuten eine Zäsur im Streit um die Piusbruderschaft und um das Zweite Vatikanische Konzil. Entscheidend für das Konzil war eine neue Aufmerksamkeit der katholischen Kirche für die „Anderen“. Diese Errungenschaft ist nicht mehr rückgängig zu machen. Trotz aller Auseinandersetzungen um das Konzil, die nicht zu vermeiden waren, steht die katholische Kirche zu Beginn des 21. Jahrhunderts auf dessen Boden.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden