Religiöse Symbole im NaturschutzgebietChristlicher „Vandalismus“

Der „Bayerische Rundfunk“ meldete, dass im „unberührten“, nicht durch irgendwelche Kulturmaßnahmen zu verschandelnden Nationalpark Bayerischer Wald immer häufiger Kreuze und Gedenktafeln entdeckt werden, die verbotenerweise aufgestellt wurden.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

4 Hefte + 4 Hefte digital 0,00 €
danach 59,50 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 22,10 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden