Anzeige
Anzeige: Papst Franziskus: Fratelli tutti

Über diese Ausgabe

  • Plus S. 336

    Fragen an Wolfgang Michalke-LeichtEndlich wieder Schule!?

    Das letzte Schuljahr werden Schüler, Lehrer und Eltern wohl nie vergessen. Doch richtet sich der Blick bereits nach vorn. Obwohl es noch viele Fragezeichen gibt, bereiten die Verantwortlichen das Schuljahr 2020/21 vor. Über beides haben wir mit Wolfgang Michalke-Leicht gesprochen. Der Theologe leitet das Goethe-Gymnasium in Freiburg.

Kommentar

  • Plus S. 333

    Wie im Flug?

    Mehrere Wochen können sich anfühlen wie wenige Tage – oder ein paar Stunden wie eine Ewigkeit. Wie sich Corona auf unser Zeitempfinden auswirkt.

Religiöser Leitartikel

  • Plus S. 333-334

    Seelisch satt

    Menschen im Westen haben oft eher zu viel als zu wenig zu essen. Trotzdem schließt Jesu „Gebt ihnen zu essen“ auch uns ein – denn es geht um weit mehr als leibliche Nahrung.

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Zeitgänge

  • Gratis S. 335-336

    Die neue Instruktion der KleruskongregationLieber keinen als einen „Laien“?

    Die Instruktion der Kleruskongregation treibt einen Keil zwischen Priester und Gemeinde. Dass sich Bischöfe jetzt um Schadensbegrenzung bemühen, reicht nicht aus. Vielmehr ist grundsätzlich zu klären, wie das allgemeine und das besondere Priestertum im katholischen Sinn zueinander stehen.

Zitat der Woche

Wege und Welten

Berichte

  • Plus S. 351

    Mann der Pflicht

    Schon mit 34 Jahren war er Bürgermeister von München, dann Bürgermeister von Berlin, später SPD-Vorsitzender. Sein Glaube war ihm dabei immer ein Kompass. Nun ist Hans-Jochen Vogel mit 94 Jahren verstorben.

Bilder der Gegenwart

  • Plus S. 337-341

    An der Wiege Spaniens

    Auf den Spuren der Westgoten unterwegs in Asturiens grünem Norden: über einen Feldherrn und seine Mission, von Kirchen und Klöstern – und wie aus dem „Tal Gottes“ ein Tal der Tränen wurde.

  • Plus S. 342

    Tausche Spiegel gegen Gemälde

    Bis November nimmt ein Spiegel den Platz der „Kreuzigung Petri“ von Peter Paul Rubens in der Kunststation Sankt Peter in Köln ein. Das Gemälde liegt derweil unter den Mikroskopen der Restauratoren. Kann ein Spiegel, eine Arbeit von Gerhard Richter aus dem Jahr 2008, das Rubens-Werk ersetzen?

  • Plus S. 344-345

    Der Spaltpilz Systemrelevanz

    Wer ist unersetzlich, damit „der Laden läuft“? Diese Frage hat die Politik in der Corona-Krise beantwortet. Aber ist das alles, was zählt? Ist das „System Mensch“ wirklich nur aufs Überleben ausgelegt – oder nicht doch, zumindest perspektivisch, auf das „Leben in Fülle“?

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Plus S. 349-350

    Würde des GeschöpfesDem Tier zugewandt

    Die einen fordern die „Würde der Geschöpfe“ zu wahren, die anderen wollen billiges Fleisch. Höchste Zeit, neu über das Verhältnis zwischen Tier und Mensch nachzudenken.

Buch­besprechung

  • Gratis S. 350

    Götze KapitalismusDen Geld-Gott entmachten

    Geld regiert die Welt? Was der moderne Kapitalismus von den Geboten des Alten Testaments lernen kann – und warum Münzen und Scheine immer nur Mittel zum Zweck sein können.

Leben

Die Schrift

Liturgie im Leben

Leserbriefe

Autoren/-innen

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Helmchen-Menke, Heike

    Heike Helmchen-Menke

    Dipl.-Theol., Referentin für Elementarpädagogik der Erzdiözese Freiburg am Institut für Religionspädagogik, Dozentin und Buchautorin.

  • Mieves, Jonas

    Jonas Mieves

    Diplomtheologe, Redakteur CHRIST IN DER GEGENWART.

  • Schwienhorst-Schönberger, Ludger

    Ludger Schwienhorst-Schönberger

    Dr. theol., Professor für alttestamentliche Bibelwissenschaft an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Wien.

  • Vogt, Markus

    Professor Markus Vogt

    Markus Vogt, geb. 1962, Dr. theol., Professor für Christliche Sozialethik an der Universität München; 1992-1995 wiss. Mitarbeiter im Sachverständigenrat für Umweltfragen der Bundesregierung; 2000-2006 Koordination des Fachbereichs Umwelt beim Rat der Europäischen Bischofskonferenzen; seit 2016 Mitglied/Sprecher des Sachverständigenrates Bioökonomie der Bayerischen Staatsregierung. Mitglied/Fachberater zahlreicher weiterer einschlägiger kirchlicher und wissenschaftlicher Gremien. Vogt war maßgeblich daran beteiligt, die Christliche Sozialethik an das Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit heranzuführen und das Sozialprinzip Nachhaltigkeit zu formulieren. 2017 erhielt er im Vatikan für seine Arbeit „Prinzip Nachhaltigkeit“ den Internationalen Preis der Päpstlichen Stiftung Centesimus Annus Pro Pontifice.

  • Schirmers, Martin

    Martin Schirmers

    Theologe, Historiker und freier Journalist, lebt im Ruhrgebiet.

  • Vorholt, Robert

    Robert Vorholt

    Professor für die Exegese des Neuen Testaments an der Universität Luzern/Schweiz, derzeit dort Dekan an der Theologischen Fakultät.

  • Langer, Stephan

    Stephan Langer

    stellvertretender Chefredakteur bei CHRIST IN DER GEGENWART.