Verhütungspille? Nein danke!

Im Jahr 2019 haben deutlich weniger Frauen und Mädchen in Deutschland mit der Pille verhütet als in den Vorjahren. Das geht aus einer Analyse der Daten der Gesetzlichen Krankenversicherung hervor, die dem Wissenschaftlichen Institut der AOK vorliegen. Nicht mal ein Drittel der Befragten nutzen aktuell die Verhütungsmethode, vor zehn Jahren war es noch fast jede Zweite. Laut Eike Eymers, einer beteiligten Ärztin, deutet der Trend auf ein neues Bewusstsein hin, dass die Pille „kein Lifestyle-Präparat ist, sondern in den Hormonhaushalt eingreift und Nebenwirkungen haben kann“.

Anzeige
Anzeige: Haltepunkte

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.