Theresa BrücknerFlauschig in der Kirche

Die evangelische Pastorin Theresa Brückner wurde bei der Verleihung der „Goldenen Blogger“ in der Kategorie „Beste*r Flauscher*in“ ausgezeichnet. Darunter fallen für die Veranstalter Blogger, die „besonders nette Sachen im Internet machen“. Als „theresaliebt“ teilt sie unter den Hashtags „digitaleKirche“ und „WasPfarrerinnensomachen“ auf Twitter und Instagram ihr Leben als Pfarrerin im Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg in Berlin. Neben „netten Sachen“ behandelt sie aber auch ernstere Themen wie Alltagssexismus und Rechtspopulismus.

Nominiert in anderen Kategorien waren unter anderen die Klimaaktivistin Luisa Neubauer, der Kolumnist und Youtuber Rezo und die Politikerin Dorothee Bär. Eine bekannte Gewinnerin ist die „Tagesschau“ als bestes Talent auf der Videoplattform „TikTok“.

Anzeige
Anzeige: Schweigen von Klaus Berger

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.