Notker WolfEntgegenvibrieren

Wir sind nicht Macher. Der eigentliche Macher ist der Heilige Geist. Wenn ich mir das vergegenwärtige, kann ich wieder gelassen schauen und sehen, wo mache ich wirklich etwas verkehrt. Dankbarkeit für das, was ist, heißt nicht: passiv bleiben. Es meint: offen sein für das, was der Heilige Geist mit mir vorhat. Darauf hören, „was der Geist den Gemeinden sagt“ (Offb 2). Das verführt nicht zur Trägheit, man vibriert ihm sozusagen entgegen.

Notker Wolf in: „Gönn dir Zeit. Es ist dein Leben“ (Herder, Freiburg 2019)

Anzeige: Gottes starke Töchter. Frauen und Ämter im Katholizismus weltweit. Hg: Julia Knop

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.