Verfolgte ChristenBrandenburg rettet Christen

SPD, CDU und Grüne möchten in Brandenburg ein festes Aufnahmekontingent für verfolgte Christen und andere besonders Schutzbedürftige schaffen. Jährlich könnten etwa zweihundert Betroffene in das Bundesland kommen. Das Aufnahmeprogramm für syrische Flüchtlinge soll fortgeführt werden. Außerdem sollen Hilfsprojekte im Irak unterstützt werden, damit die Lebensbedingungen der in die Heimat zurückgekehrten Menschen verbessert werden.

Anzeige
Anzeige: Schweigen von Klaus Berger

Der CiG-Newsletter

>>> Bitte beachten Sie: Aufgrund von Wartungsarbeiten ist eine Newsletterbestellung im Moment leider nicht möglich. Am Sonntag, den 28.2.2021, steht Ihnen diese Funktion ab 10 Uhr wieder zur Verfügung. Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. <<<

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.