Eugen DrewermannTrost der Unsterblichkeit

Nur zwei Themen sind wirklich wichtig im Leben – die Liebe und der Tod. Beide hängen zusammen: Nur wer liebt, leidet beim Sterben des Menschen, des Tiers, das ihm nahesteht. Über die Trauer des Tods aber hebt einzig die Liebe hinweg. Sie allein bildet den Ort, da die Erde den Himmel erahnen lässt. Sie allein trägt den Trost der Unsterblichkeit… Jesus von Nazaret „erfand“ nicht den Glauben der Liebe an die Unsterblichkeit des Lebens, er wagte es einfach, ihn wahr zu machen gegen alle Widerstände.

Eugen Drewermann in: „Eine Liebe stärker als der Tod. Meditationen zu Passion und Ostern“ (Topos plus, Kevelaer 2019)

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.