FrankreichMacrons Solidarität mit orientalischen Christen

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron hat unerwartet in Paris den syrisch-katholischen Bischof Youhanna Bedros Mouche von Mossul empfangen – eine Geste der Solidarität mit verfolgten orientalischen Christen. Der Geistliche überreichte dem Präsidenten eine unversehrte Seite aus einem Messbuch, das in den Ruinen einer von Dschihadisten zerstörten Kirche im irakischen Sindschar gefunden worden war. Macron, der von dem Geschenk sehr bewegt gewesen sei, betonte, dass er bei seinem bevorstehenden Besuch im Vatikan auch Frankreichs Rolle als Schutzmacht für orientalische Christen ansprechen werde.

Anzeige
Anzeige: Haltepunkte

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.