Autoren

Werlen, Martin

Martin Werlen

Martin Werlen

Martin Werlen OSB, geb. 1962, Mönch des Klosters Einsiedeln, Novizenmeister und Gymnasiallehrer. Von 2001-2013 der 58. Abt des Klosters Einsiedeln und Mitglied der Schweizer Bischofskonferenz. Autor mehrerer Bücher, zuletzt in sechs Auflagen »Heute im Blick«. Aktuell: »Wo kämen wir hin? Für eine Kirche, die Umkehr nicht predigt, sondern selber lebt«.

Bücher, Artikel, Lesungen, Meldungen

Zu spät. Eine Provokation für die Kirche, Hoffnung für alle
Eine Provokation für die Kirche, Hoffnung für alle
Martin Werlen (Autor)
Gebundene Ausgabe
18,00 €
Lieferbar in 1-3 Werktage
Auch erhältlich als eBook (EPUB)
Heute im Blick. Provokation für eine Kirche, die mit den Menschen geht
Provokation für eine Kirche, die mit den Menschen geht
Martin Werlen (Autor)
Kartonierte Ausgabe
9,99 €
Lieferbar in 1-3 Werktage
Auch erhältlich als eBook (EPUB), CD, Gebundene Ausgabe
Wo kämen wir hin? Für eine Kirche, die Umkehr nicht nur predigt, sondern selber lebt
Für eine Kirche, die Umkehr nicht nur predigt, sondern selber lebt
Martin Werlen (Autor)
Gebundene Ausgabe
19,99 €
Lieferbar in 1-3 Werktage
Im Zug trifft man die Welt. Wenn ein Mönch Bahngleichnisse twittert
Wenn ein Mönch Bahngleichnisse twittert
Martin Werlen (Autor)
Flexcover
8,00 €
Lieferbar in 1-3 Werktage
Heute im Blick. Provokationen für eine Kirche, die mit den Menschen geht
Provokationen für eine Kirche, die mit den Menschen geht
Martin Werlen (Autor)
CD
14,99 € 5,99 €
Lieferbar in 1-3 Werktage
Heute im Blick. Provokationen für eine Kirche, die mit den Menschen geht
Provokationen für eine Kirche, die mit den Menschen geht
Martin Werlen (Autor)
Gebundene Ausgabe
14,99 €
Lieferbar in 1-3 Werktage
Auch erhältlich als eBook (EPUB), CD, Kartonierte Ausgabe

Für die Kirche ist es zu spät?!

60311 Frankfurt
Do, 01.11.2018, 19:00 Uhr
Zum Buch Zu spät.

Geht die Kirche baden?

65549 Limburg an der Lahn
Fr, 02.11.2018, 19:00 Uhr
Zum Buch Zu spät.
05. Februar 2018
 

Martin Werlen_Zu spät

Schönreden hilft nicht mehr. Die Kirchen sind am Limit. Martin Werlen sieht die Entfremdung der Kirche von den Menschen, eine lähmende Stagnation und die Hoffnung, dass – trotz aller Abbrüche – alles beim Alten bleiben möge.
Zum Buch Zu spät.

Autoren

Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis