Das Ziel unseres LebensBegegnungen. Martin Werlen im Gespräch

Nach einem Sportunfall hatte er plötzlich seine Sprache und sein Gedächtnis verloren. Nicht einmal das Jesusgebet konnte er noch sprechen. Als Abt trat Martin Werlen zurück. Doch er gab nicht auf. Jetzt hat er ein neues, aufsehenerregendes Buch zur Kirchenreform geschrieben: „Heute im Blick. Provokationen, für eine Kirche, die mit den Menschen geht“. Mit Rudolf Walter sprach er über seine Erfahrungen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 54,60 € für 12 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 9,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden