Signalkontinuität U3

Signalkontinuität impliziert, dass möglichst viele Kinder bedürfnisgerecht und der Situation angemessen beschäftigt werden, z. B. durch selbstständig auszuführende Handlungsschritte, durch entwicklungsgerechtes Material oder durch die pädagogische Fachkraft. Im Speziellen bei den täglich zu bewältigenden Mikrotransitionen hilft die Signalkontinuität, den Gruppenfokus aufrechtzuerhalten und Unruhe zu vermeiden. 

Anzeige
Anzeige: Meine Bibelgeschichten