Indianerzelt leicht gemachtEin Tipi für dich

Aus ein paar Stöcken und Laken kannst du ein tolles Tipi bauen. Mach es dir mit ein paar Kissen und Decken darin gemütlich und träume dich in die weite Prärie der Ureinwohner Amerikas

Ein Tipi für dich
Pferd und Mokassins müssen draußen warten. © Katharina Rotter

Das brauchst du

  • 6 bis 8 Stöcke, etwa 1,80 m lang (Die langen, geraden Ruten von Weide oder Haselnuss eignen sich dafür besonders gut. Du kannst aber auch Bambus- oder Buchenholzstäbe aus dem Baumarkt nehmen.)
  • ein paar weiße Laken (Das können ruhig alte Bettlaken oder Tischdecken mit kleinen Löchern und Flecken sein.)
  • Textilfarbe und Pinsel
  • zwei dünne Seile
  • Wäscheklammern

So geht's

  1. Bereite als Erstes die bunten Laken vor. Du kannst sie mit Stoffmalfarbe bemalen oder bedrucken, zum Beispiel mit Handabdrücken von dir und deinen Freunden. Dafür trägst du Textil farbe gleichmäßig mit einem Pinsel auf eine Handfläche auf und drückst diese dann auf den glatten Stoff. Lass die Farbe gut trocknen.
  2. Für das Gerüst knotest du erst ein Seilende an einen der Stöcke. Dann knotest du das Seil an einen zweiten und dritten Stock, wie auf dem Bild zu sehen.
  3. Nun verknotest du das kurze Seilende mit dem langen Seil, ziehe es nicht zu stramm.
  4. Als Nächstes stellst du diese drei Stöcke zu einem Tipi auf.
  5. Die anderen Stöcke stellst du zwischen diese drei Stangen. Wickle sie nach und nach mit Seil ein. Sind alle Stöcke umwickelt, verknotest du das Ende des Seils.
  6. Wenn dein Tipi besonders stabil sein soll, kannst du die Stangen mit Seil an den unteren Enden miteinander verbinden. Mache an jedem Stab einen Knoten. Zwischen zwei Gerüststangen lässt du aber eine Lücke, das wird der Eingang.
  7. Die bunt bedruckten Laken legst du nun über das Tipi-Gerüst. Mit den Wäscheklammern befestigst du die Stoffe miteinander. Du kannst sie auch an den Seilen festklemmen. Lass ein Stück für den Eingang offen. Schon kannst du in dein Indianerzelt einziehen!
Anzeige
Anzeige: Zwei Freunde im Fußballfieber

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.