Totempfahl aus PapprollenEin Baumstamm erzählt

Ein Totempfahl ist ein Familienzeichen der Indianer. Er wird aus einem großen Baumstamm geschnitzt und bemalt. Die abgebildeten Tiere stehen für die Geschichte der Familie und bedeuteten daher auf jedem Pfahl etwas anderes. Wenn der Totempfahl aufgestellt wird, feiert die Familie ein großes Fest.

Das brauchst du

  • Papprollen
  • Papier in verschiedenen Farben
  • Kleber
  • Federn
  • Schere
  • Stifte

So kannst du dir selbst einen einfachen Totempfahl basteln:

  1. Rolle mit Papier umwickeln, Papier festkleben
  2. Die bunten Rollen mit Tiergesichtern und Mustern bekleben, oben Federn einstecken
    Zurück Weiter

    kizz Newsletter

    Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.