ExperimentierenWas ist schwerer?

In der Wüste gibt es viel Sand und wenig Wasser. Unser kleines Experiment zeigt dir, was passiert, wenn man beides mischt

Was ist schwerer?
Mit Sand experimentieren © Heike Byn

Du brauchst

  • Sand oder gewaschenen Kies
  • 3 Esslöffel Speiseöl
  • Wasser
  • leeres Marmeladenglas mit Deckel
  • 1 Teelöffel, 1 Esslöffel

So geht's

  1. Schütte Wasser in dein Marmeladenglas, bis es gut halbvoll ist. Gib dann vier Teelöffel Sand oder Kies dazu und rühre gut um.
  2. Jetzt kippst du die drei Esslöffel Öl in das Marmeladenglas und drehst den Deckel fest zu.
  3. Nimm nun das Marmeladenglas und schüttele es kräftig. Stell es auf eine gerade Fläche und beobachte, was passiert.
  4. Sand oder Kies setzen sich schnell am Glasboden ab. Öl, Wasser und die eingeschlossene Luft wirbeln herum, bis sich Öl und Wasser voneinander trennen. Das gelbliche Öl schwimmt danach als gut sichtbare Schicht über dem Wasser.

Warum ist das so?

Sand ist schwerer als Wasser und sinkt nach unten. Öl ist leichter als Wasser und schwimmt deshalb oben. Wasser und Öl mischen sich nicht, weil sich die Ölteilchen nach dem Schütteln zu kleinen Kugeln zusammenballen und nach oben steigen.

kizz Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.