Alltäglich digitalEin medienpädagogisches Konzept umsetzen (4)

In der letzten Ausgabe ging es um die Bausteine eines medienpädagogischen Konzepts. Doch wie können diese in den Kita-Alltag integriert werden? Wie können passgenaue Lösungen für die eigene Einrichtung gefunden werden? Impulse, Anregungen und Reflexionsfragen.

Alltäglich digital
© galitsin - AdobeStock

Der Beitrag in 150 Wörtern

Medienpädagogische Angebote sind nicht als ein isolierter Bildungsbereich, sondern als eine Querschnittsaufgabe zu verstehen. Bei der Planung eines Konzeptes geht es nicht darum, gleich den „großen Wurf“ zu landen, sondern in kleinen Schritten zur Verankerung von inhaltlichen Bausteinen zu kommen. Im Zuge der Weiterentwicklung von Konzeptionsbausteinen ist der Teamprozess immer von entscheidender Bedeutung. Dabei ist es wichtig, am Ball zu bleiben, auch wenn es mal zu Rückschritten kommt. Zeitpuffer und Reflexionsschleifen sollten in kurzen zeitlichen Abständen eingeplant werden. Dabei sollten alle im Team die Möglichkeit haben, sich einzubringen und mitzubestimmen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,95 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

68,50 € für 10 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl.MwSt., zzgl. 12,50 € Versand (D)

64,50 € für 10 Ausgaben pro Jahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden