Papst Franziskus und seine KurienreformDer gute Hirte 2

Franziskus hält den Vatikan für einen Ort degenerierter Eitelkeit. Entsprechend groß sind die kirchenrechtlichen Erwartungen an die neue Kurienordnung. Was der Papst schon unternommen hat, was noch kommen könnte ‒ ein Überblick.

Papst Franziskus bei seiner Weihnachtsansprache vor der Kurie im Dezember 2017.
© KNA

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden