Was kann die moderne Reproduktionsmedizin?Ein Kind, sechs Eltern

Lange Zeit über hat sich die moderne Fortpflanzungsmedizin vor allem mit der natürlichen Reproduktion und deren Störungen – inklusive der Schwangerschaftsverhütung – befasst. Erst nach und nach gelang es der Wissenschaft, Unfruchtbarkeit erfolgreich zu diagnostizieren und auch zu therapieren. Mittlerweile hat der moderne Mensch seine Fortpflanzung weitgehend unter biotechnologische Kontrolle gebracht. Nahezu in jedes Detail des Geschehens kann eingegriffen werden.

Säuglingsstation im Krankenhaus
© Manuela Maar / pixelio.de

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden